Libellenflügel - Biologische Schutzgemeinschaft - Vereinigung für Natur- und Umweltschutz zu Göttingen e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Libellenflügel

Um individuelle Zählungen zu ermöglichen, werden Tiere gewöhnlich markiert (z. B. Vogelberingung). Oft eignen sich auch schon natürliche individuelle Merkmale zur Erkennung (Fleckung bei Giraffen, Hausrindern, auch bei Lurchen usw.). Bei den Libellen und manch anderen Insekten springt uns das filigrane Flügeladernetz ins Auge. Kann es eine ebenso strenge individuelle Bedeutung haben wie unsere Fingerabdrücke?

Versuchsweise wurden im Jahr 2004 digitale Flügelmuster-Fotos von der Gestreiften Quelljungfer (Cordulegaster bidentata) an einem Vorkommensort aufgenommen und so die Zahl der dort fliegenden Tiere bestimmt. Über die Gültigkeit des Fingerabdruck-Prinzips beim Libellenflügel besteht derzeit allerdings kein Experten-Konsens. Derartige Individuenerhebungen bleiben daher wissenschaftlich unhaltbar, solange nicht der Einwand entkräftet ist, verschiedene Individuen könnten gleiche Flügelmuster aufweisen.

Dass ein Muster nie einem anderen gleichen kann, wird für den Libellenflügel freilich genauso wenig beweisbar sein wie für unsere Fingerkuppen. Wohl könnte aber wenigstens die Unwahrscheinlichkeit beziffert werden. Dieses Motiv führte 2005 zu einem ersten Rechenmodell (Andreas Pix). Um es auch über den begrenzten privaten Rahmen hinaus mit statistischen Daten größeren Umfangs und weiterer Arten füttern zu können, wird das Projekt 2008/09 nun teils von der BSG mitgetragen.

Hier ist nicht der Raum für eine ausführliche Darstellung des Modells, was als allzu trockene Angelegenheit sicher auch wenig im Interesse unserer Website-Besucher wäre. Dennoch wollen wir wenigstens den strategischen Ansatz erläutern (Modell-Skizze). Im Sinne einer lockereren Darstellung soll hier mehr Raum den „Hauptdarstellern“ (die Quelljungfer), der Arbeitsweise (Erfassung) und der Illustration gegeben sein, wobei etliche der hier eingestreuten Bilder auch in größerer Auflösung herunter geladen werden können (Quellen). Wer dennoch Interesse an einigen Hintergründen und tiefer gehenden Gedanken hat, kann sich in die Rubrik Reflexionen klicken.
 
Suchen
Biologische Schutzgemeinschaft Göttingen e.V.
Geiststraße 2, 37073 Göttingen
Tel.: 0551 - 43477
Mail: mail@biologische-schutzgemeinschaft.de
Impressum unter: biologische-schutzgemeinschaft.de/impressum.html
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü